Image
Top
Navigation

Design gibt Orientierung

Bei der Raumgestaltung für ein auf die Behandlung der Muskeln spezialisiertes Physio-Reha-Zentrum haben wir uns von der Physiologie der Muskeln inspirieren lassen. So setzen wir eine graphisch interpretierte Muskel-Membran als konstantes und verbindendes Gestaltungselement in den weitläufigen Räumlichkeiten auf mehreren Ebenen ein.

1_Artwork „Motiv - Gymanastikhalle“e

Kunde:
Physiozentrum Menden

Maßnahmen:
> Roomdesign

So schaffen wir Orientierung und repräsentieren Ganzheitlichkeit auf flexible Art: Die modern-abstrahierten Zellmuster gewährleisten eine spannende Präsentationsfläche für die graphische Gestaltung von Weg-führenden Schriftzeichen bis hin zu kontextbezogenen, großformatigen Bildelementen, die die Ästhetik von Bewegung abwechslungsreich abbilden.
Beides ermöglicht ein individuelles “Storytelling” an den jeweiligen Standorten:
Schwierige Raumsituationen, wie z.B. Räume ohne Tageslicht, werden visuell positiv „geöffnet“. Die Wohlfühlqualität während des Aufenthalts wird durch ein einheitliches, harmonisches Erscheinungsbild verbessert.

Zudem bietet das entwickelte Zellmuster mit seiner organischen Form den Vorteil, sich jeder individuellen Raumgegebenheit perfekt anzupassen. Es vermittelt somit dem Patienten das Gefühl, durch die Räumlichkeiten begleitet zu werden und bei den Wegen zur Behandlung nicht allein zu sein.

Kontaktieren Sie uns